Flatex Test und Erfahrungen

Flatex ist ein deutscher Online Broker mit Sitz in Kulmbach. Es handelt sich um eine Marke der Flatex Bank AG unter dem Fach der Fintech Group AG. Das Unternehmen wurde 2006 gegründet und gehört zu den namhaften und seriösen Online Brokern. Das schreckt uns jedoch nicht ab, das Angebot einem test zu unterziehen, deren Ergebnisse wir hier vorstellen wollen.

Flatex bietet Tradern den Handel mit Aktien, Optionsscheinen, ETFs, CFDs und Forex handeln an. Weiterhin werden Bitcoin-Zertifikate geboten. Zu vielen Positionen ist ein außerbörslicher Handel möglich. Eine Besonderheit ist der Premium-Handel bei dem Mini-Futures, Faktorzertifikate teils ohne Order-Gebühren gehandelt werden können. Wer einen Kredit braucht, kann bei Flatex auch Kredite bis zu 250.000 Euro auf Basis der Bonität, des Wertes des Wertpapierdepots oder über die Beleihung von Lebensversicherungen beantragen. Sparanlagen werden ebenfalls offeriert.

➔ Zur flatEX Homepage ➔ Kontoeröffnung

Die wichtigsten Fakten zum Broker Flatex

Broker: Flatex, Flatex Bank AG
Link zum Broker: www.flatex.de
Gründung: 2006
Hauptsitz: Kulmbach/Frankfurt am Main
Regulierung: BaFin
Handelsplattform: Guidants, Flatex-Trader, Webfiliale
Produkte: Aktien, ETFs, Zertifikate,Forex, CFDs, Sparanlagen, Kredite
Sprachen: Deutsch, Englisch
Mindesteinzahlung: keine, bestimmte Anlagen erst ab 1.000 €

Regulierung und Sicherheit

Regulierung und Sicherheit von eToroFlatex ist eine Marke, der zur Fintech Group AG gehörenden Flatex Bank AG. Das Unternehmen verfügt über eine offizielle Bank-Lizenz und wird durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht BaFin reguliert und überwacht. Die Flatex Bank AG hat ihren Sitz in Frankfurt am Main. Der Broker hat sein Büro in Kulmbach. Kundeneinlagen auf dem Flatex-Konto sind soweit es sich um Sicht-, Termin und Spareinlagen handelt, bis zu 100.00 Euro über die staatliche Einlagensicherung abgesichert. Anlagen in Wertpapiere werden bis zu 20.000 € abgesichert. Die Lizenzierung und Regulierung entspricht dem gesetzlichen Stand. Informationen werden verschlüsselt übertragen. Alle notwendigen Anforderungen zur Bekämpfung von Geldwäsche werden eingehalten. Insgesamt handelt es sich damit auch um einen sicheren Broker.

Die Handelsplattformen von Flatex

Handelsplattform von eToroFür den Handel stehen die Plattformen von Guidants, der Flatextrader 2.0 und die Webfiliale von Flatex bereit. Für den mobilen Handel können die mobile Webfiliale, FXMobile und CFDtoGo genutzt werden. Die Plattformen bieten eine gute Flexibilität bei der individuellen Bildschirmaufteilung sowie eine gelungene Pop-Out Funktionalität. Chartanalysen werden übersichtlich in einer Chat Bar angezeigt. Es sind alle gängigen Indikatoren und Orderzusätze verfügbar. Eine Reiterfunktion ermöglicht die Anzeige mehrerer Module in allen Panels. Die Plattformen sind bewährt und weisen keine nennenswerten Schwächen auf.

➔ Zur flatEX Homepage ➔ Kontoeröffnung

Flatex Handelsangebot, Gebühren und Konditionen

Handelsangbot von eToroFlatex bietet seinen Kunden den Handel mit einem umfangreichen Portfolio an Finanzprodukten und Wertpapieren. Dazu gehören Aktien, ETFs, Zertifikate, Optionsscheine sowie der FX Handel in mit aktuell 35 Währungspaaren sowie der CFD-Handel mit hunderten von Aktien, großen Indizes, Rohstoffen und Zinsprodukten. Darüber hinaus werden über die Flatex Bank AG Geldanlagen wie Sparplane, der Zinspilot mit Festgeldanlagen, Bitcoin-Zertifikate offeriert. Weiterhin werden Kreditangebote wie Flex-Kredite, Lombardkredite auf Wertpapiere oder Policen-Kredite auf Lebensversicherungen angeboten.
Fonds und ETFs

Über den Broker können eine Vielzahl von ETF- und Fonds-Anteile erworben werden. Auf die Top-ETFs mit Dividendenzahlung von iShares werden keine Ordergebühren erhoben. Die Mindestanlage beträgt 1.000 €. Handelsplätze sind zum Beispiel Tradegate, Quotrix, Baader, gettex und Lang & Schwarz.

Insgesamt sind etwa 750 ETFs und 2.000 Fonds über BlackRock, Vanguard, Lyxor, Comstage oder db x-Tracker erhältlich., mehr als die Haälfte davon gebührenfrei. Verschiedene Sparpläne, die zur Inanspruchnahme der staatlichen Sparzulage oder zum VL Sparen genutzt werden können, befinden sich ebenfalls im Angebot.

Aktienhandel

Bei Flatex können die meisten Wertpapiere börslich sowie außerbörslich gehandelt werden. Der Handel wird über Partner auf den Parkett-Börsen, sowie elektronischen Marktplätzen abgewickelt. Die normale Ordergebühr liegt bei 5,90 € je Transaktion an deutschen Parkettbörsen sowie elektronischen Börsen.

Sollen Aktien auf internationalen Handelsplätzen gekauft oder verkauft werden, beträgt die Ordergebühr 15,90 € je Transaktion. Kunden mit einem Premium-Konto abhängig vom ausführenden Partner und Börsenplatz 0,00 € bis 3,90 € je Order. Ausführende Partnerunternehmen sind zum Beispiel Morgan Stanley, Goldman Sachs, Deutsche Bank, UBS, Vontobel, BNP Paribas und HSBC. Depot-Gebühren werden im Aktienhandel an den großen Börsen nicht erhoben.

Forex Handel

Der Forex-Handel bei Flatex wird nach deutschem Recht und im Vergleich zu sehr günstigen Konditionen offeriert. Insgesamt sind 35 Währungpaare handelbar. Die Orders werden über Morgan Stanley abgewickelt. Für das Major-Paar EUR/USD wird ein Spread in Höhe von 1 Pip fix verlangt. Handelbar sind Kontraktgrößen ab 0,1 Lot. Andere Währungspaare haben variable Spreads, abhängig von der Marktsituation. Weitere Gebühren werden nicht verlangt. Vergleichsweise gehört Flatex damit zu den günstigen Forex-Brokern.

CFD Handel

Der CFD-Handel auf Aktien, Indizes, Rohstoffe, Währungen und Zinsprodukte wird über Morgan Stanley, der zugleich Market Maker ist, angeboten.

Insgesamt können hunderte Basiswerte gehandelt werden. Der Vorteil ist, dass somit fixe Realtime-Kurse offeriert und die Gefahr von Slippage-Verlusten in der Zeit zwischen Ordererteilung und Orderausführung begrenzt werden. Für alle Dax und 50 Euro Stoxx Unternehmen besteht eine Referenzpreisgarantie.

Darüber hinaus wird One-Click-Handel für eine noch schnellere Orderausführung angeboten. Die Spreads auf Dax-Werte sind mit 2 Punkten fix. Für andere CFDs sind die Spreads nach Marktsituation variabel, jedoch im Marktvergleich günstig. Weitere Kosten wie Kommissionen gibt es im CFD- und FX-Handel nicht.

Hebelbegrenzung

Gemäß den bestehenden Begrenzungen beim Handel mit Hebeln für Kleinanleger betragen die möglichen maximalen Hebel:

1:30 (3.33 Prozent Margin) für Forex Majors.
1:20 (5 Prozent Margin) für (Haupt-) Index CFDs, Forex Nebenwerte & Gold CFDs
1:10 (10 Prozent Margin) für andere Rohstoffwerte außer Gold
1:5 (20 Prozent Margin) für Einzelwerte (Aktien CFDs) und andere Basiswerte
1:2 (50 Prozent Margin) für CFDs auf Kryptowährungen

SMS Signale

Kunden können sich bei Flatex für die kostenpflichtige Übermittlung und von SMS Handelssignalen anmelden. In den ersten vier Wochen werden jedoch keine gebühren verlangt. Die SMS Signale können zum Monatsende gekündigt werden.

Optionsscheine

Über Flatex können Anleger Geld in Optionsscheine auf Aktien anlegen. Der Handel mit Optionsscheinen ist nicht zu verwechseln mit dem börslichen Handel von Optionen, der nicht offeriert wird. Verbriefte Optionsscheine werden oftmals auch außerbörslich und mit individuell gestalteten Ausstattungsmerkmalen angeboten. Das können zum Beispiel auch große Unternehmen sein. Besonders abgestimmte Optionsstrategien sind mit Optionsscheinen oft nicht möglich.

Bitcoin-Zertifikate

Bei den Bitcoin-Zertifikaten handelt es sich um „Preiswetten“ auf Bitcoins über einen gewissen Zeitraum. Es findet kein echter Bitcoin-Kauf statt.

Kredite

Wer Geld braucht, kann sich bei Flatex über drei verschiedene Wege mit Krediten versorgen. Zur Auswahl stehen der Flexi-Kredit auf Basis der persönlichen Bonität und des Einkommens, ein Lombard-Kredit mit dem Wertpapiere beliehen werden können sowie ein Policen-Kredit zum Beleihen von Lebensversicherungen. Die Konditionen hängen von der Bonität des Kreditnehmers, von der Art der Wertpapiere sowie der Ausgestaltung der Versicherungen ab. Bei bester Bonität werden Zinsen ab 4,90 % jährlich verlangt. Die Kreditsummen sind ebenfalls von der Qualität der Sicherheiten abhängig. Policen-Kredite werden bis 100.000 € ausgereicht, Wertpapierkredite bis 250.000 € und Flexi-Kredite bis maximal 150.000 €.

Demo Konto und Schulungen

Für den Forex- und CFD-Handel wird ein kostenloses und zeitlich unbegrenztes Demokonto offeriert. Unter dem Menüpunkt „Akademie“ finden sich Schulungsvideos, E-Book-Schulungen von One Markets der HypoVereinsbank sowie Termine und Themen für kostenlose Webinare. Darüber hinaus werden ein wöchentlicher Marktüberblick sowie Workshops offeriert. Hauptreferenten sind die erfahrenen Trader Ramon Hack und Kristian Volaric.

Kundenservice

Kundenservice von eToroFür Fragen oder Probleme wir eine telefonische Hotline und ein E-Mail-Kontaktformular vorgehalten.

Die Telefon-Hotline ist montags bis freitags von 8.00 Uhr bis 22.00 Uhr zum Ortstarif erreichbar:

Bestandskunden: +49 9221 – 7035 898

Interessenten/Neukunden: +49 9221 – 7035 897

Ein 24/7 Live-Chat wird nicht geboten.

Telefon Flatex Bank AG: +49 69 – 506 041 910

Wie kann man bei Flatex ein Konto eröffnen?

Kontoeröffnung bei eToroUm ein Konto belm Flatex-Broker zu eröffnen, muss auf der Webseite der Button „Konto erröffnen“ angeklickt werden. Hier werden dann zunächst die persönlichen Daten, der Wohnsitz und sowie die Kontaktinformationen und ein Referenzkonto des Kunden bei einer Bank eingegeben.

Darüber hinaus kann gleichzeitig ein Freistellungsauftrag erteilt werden.
Im Anschluss kommt eine Abfrage zu den bisherigen Erfahrungen mit Wertpapieranlagen, zusammen mit der obligatorischen Risikobelehrung zu einzelnen Finanzprodukten. Der Onlinekontoeröffnungsantrag (OKDE) von Flatex muss ausgedruckt und unterschrieben werden.

Im Anschluss müssen ein Scan des Personalausweises, der Onlinekontoeröffnungsantrag und gegebenenfalls weitere Dokumente hochgeladen werden. Die weitere Verifizierung erfolgt per Video-Ident. Eine Verifizierung über PostIdent ist ebenfalls möglich. Kunden aus Österreich müssen sich zwingend über eine Postfiliale legitimieren.

Anschließend kann vom angegebenen Referenzkonto der gewünschte Betrag zu Flatex überwiesen werden und der Handel beginnen. Einzahlungen mit Karten oder andere Zahlungsmethoden sind aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Neukunden erhalten derzeit einen reduzierten Orderpreis von 3,80 sowie einen zusätzlichen Cash Back von 175 € bei 175 abgeschlossenen Trades, mit Ausnahme von Trades im FX- und CFD-Handel. Die Aktion ist jedoch bis zum 28. Juni 2019 befristet.

➔ Zur flatEX Homepage ➔ Kontoeröffnung

Fazit zum Flatex Broker

Kritik an eToroFlatex ist ein seit 2006 bestehender deutscher Online-Broker mit Regulierung durch das Bafin. Geboten werden Aktienhandel,, Kauf von Fonds- und ETF-Anteilen, Zertifikate sowie Forex- und CFD Handel auf Aktien, Indizes Rohstoffe oder Zinsprodukte. Über die Muttergesellschaft flatex Bank AG sowie die Fintech Group AG ist eine Banklizenz vorhanden, weshalb auch bestimmte Sparprodukte und Kredite beispielsweise durch die Beleihung des Wertpapierportfolios oder Lebensversicherungen vergeben werden können.

Die Konditionen sind im Vergleich zu anderen Anbietern sehr günstig. Premiumkunden brauchen für Major-Produkte teils gar keine Ordergebühren oder Spreads zahlen. Wir halten Flatex für seriös und können den Anbieter aufgrund der günstigen Kostenstruktur sowie Regulierung durch die BaFin uneingeschränkt empfehlen.

Kommentare sind geschlossen.

© Copyright 2013-2019 Aktienrunde.de - Alle Angaben ohne Gewähr | News | Risikobelehrung | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Jobs |
Hinweis: CFDs sind komplexe Instrumente und haben aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Zwischen 66 und 89% der Konten von Privatanlegern verlieren beim Handel mit CFDs Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.