Der Online-Broker 24CM Capital Markets ist erst 2018 an den Start gegangen und wird durch die F1 Markets Limited mit Sitz in Zypern betrieben und ist eine Schwestermarke von 24options. Der Broker ist durch die zypriotische Cysec lizenziert (Lizenznummer 267/15).

24CM Capital Markets offeriert über 300 Handelsmöglichkeiten, darunter viele Währungspaare im FX-Handel sowie CFDs auf Aktien, Rohstoffe, Indizes und Kryptowährungen. Binäre Optionen werden regelkonform, nach dem Verbot durch die europäische Aufsichtsbehörde ESMA, nicht angeboten.

Die Trades können über die beliebte und bedienerfreundliche Handelsplattform MetaTrader 4 (MT 4) angeschlossen werden. Diese verfügt über ein umfangreiches Set an Analysetools und ist auch mobil als App zum Trading auf dem Handy verfügbar. Außerdem gibt es jede Menge aktuelle Marktinformationen und einen Handelskalender.

Für neu angemeldete Trader werden zudem ein Demo-Konto sowie umfangreiches Schulungsmaterial und Video-Tutorials bereitgestellt.

Der Anbieter eignet sich für Neulinge beim Trading gleichermaßen wie für erfahrende Trader.
Viele Erfahrungen liegen noch nicht vor, aber der erste Eindruck vermittelt Seriosität und Sicherheit bei den Trades und den Transaktionen zum und vom Referenzkonto.

➔ Zur 24CM Homepage ➔ Kontoeröffnung in 27 Sekunden

Im 24CM Capital Markets Test liegt der Schwerpunkt auf einer möglichst objektiven Bewertung des Angebots und es wird ein Vergleich zu anderen Online Brokern gezogen. Trader sollen sich so eine umfassende Meinung bilden können, bevor sie sich bei einem bestimmten Broker anmelden.

Vor- und Nachteile von 24CM Capital Markets im Überblick:

Folgende Vorteile hat 24Option für Anleger:

  über 300 Handelsmöglichkeiten (Forex und CFDs)

  Spreads ab 1.5 Pips bei Forex (Hebel bis 1:30 bei Forex und 1:5 bei Aktien CFDs)

  bedienerfreundliche Handelsplattform (MT 4) auch als Mobile-App

  24/7 Live-Chat

  Kostenloses Demokonto 

 

 

24CM Capital Markets die wichtigsten Fakten zusammengefasst

24Option auf einen Blick
Handelbare Produkte Forex, CFDs auf Aktien, Indizes, Rohstoffe und Kryptowährungen
Regulierung Cysec Zypern Lizenznummer 267/15
Mindesteinzahlung 250 Euro
Zahlungsmethoden Visa, Mastercard, Sofort, Skrill, Neteller, SEPA Banküberweisung
Kontakt Live-Chat, E-Mail-Kontaktformular, Rückrufservice
Demokonto ja 100.000 Credits
24CM Capital Markets App  (Android & iOS)

➔ Zur 24CM Homepage➔ Kontoeröffnung in 27 Sekunden

Handelsangebot und Konditionen bei 24CM Capital Markets

Bei 24CM Capital Markets gibt es derzeit über 300 Handelsmöglichkeiten im FX-Handel sowie im CFD-Handel. Konkret sind das aktuell 46 Währungspaare im Forex-Handel und CFDs auf etwa 166 Aktienwerte, 21 auf Indizes, 21 auf Rohstoffe und aktuell 56 auf Währungspaare zu Kryptowährungen (Krypto/Fiat). Aktien selbst können nicht gekauft werden. Es ist nur der CFD-Handel mit Aktien möglich.

Die Auswahl deckt die beliebtesten Basiswerte ab, ist jedoch nicht ganz so umfangreich wie bei anderen Online-Brokern. Für die meisten Trader dürften die offerierten Handelsmöglichkeiten jedoch ausreichend sein.

Binäre Optionen werden für private Trader nicht angeboten. Die europäische Aufsichtsbehörde ESMA hat den Handel mit binären Optionen seit Juli 2018 für private Anleger verboten.

Hinzu kommt, dass auch der Einsatz von Hebeln auf Forex und CFDs erheblich eingeschränkt wurde. Im Forex-Handel sind für private Anleger nur noch Hebel von 1:5 bei den Hauptwährungspaaren möglich. Im CFD-Handel auf Aktien liegt die Beschränkung bei 1:30. Professionelle Trader können dagegen bei 24CM Capital Markets mit einem Hebel bis 1:400 handeln. Voraussetzung ist jedoch, dass sie ihre Expertise und einen entsprechenden Kapitalstock nachweisen

Bonusangebote für private Anleger wurden durch die ESMA ebenfalls verboten.

Die Spreads im Forex-Handel beginnen bei noch akzeptablen 1.5 Pips bis zu 3.0. Die Kommissionen im CFD-Handel auf Aktien liegen bei 0,15 %, abhängig vom gewählten Kontotyp. Die Margin-Anforderungen liegen bei 20 %, welche allerdings auch durch die ESMA nach oben reguliert wurden.

Die Handelsplattform

Als Handelsplattform können Trader bei 24CM Capital Markets den allseits beliebten MetaTrader 4 (MT 4) nutzen. Die Plattform ist intuitiv bedienbar und daher einfach zu verstehen und bietet viele bereits vorinstallierte Tools und Indikatoren für die technische Chartanalyse. Die Toolbox lässt sich auch unproblematisch erweitern. Die Software für den MetaTrader 4 lässt sich in wenigen Minuten herunterladen und installieren. Eine App zum Download auf das Handy für iOS und Android steht ebenfalls zur Verfügung, sodass jederzeit mobil gehandelt werden kann.

Kontoeröffnung und Einzahlung

Kontoeröffnung von BDSwissWer bei 24CM Capital Markets ein Konto eröffnen möchte kann das schnell und in wenigen Schritten erledigen. Die Kontoeröffnung ist auch über das Mobiltelefon möglich. Hierzu muss zunächst der Button „Anmelden“ am oberen rechten Bildrand angeklickt werden. Anschließend öffnet sich das Anmeldeformular, in dem die persönlichen Daten inklusive Telefonnummer und Adresse angegeben werden müssen.

Danach erfolgt die obligatorische Risikobelehrung. Der Trader erhält anschließend eine E-Mail mit einem Bestätigungslink und einen Anruf von einem Kundenbetreuer, mit dem zusammen auch gleich die notwendige Verifizierung per VideoIdent-Verfahren vorgenommen werden kann. Hierzu muss der Trader seinen Personalausweis und gegebenenfalls noch eine Kreditkartenabrechnung bereithalten und kann sie als Scan oder Foto hochladen. Die Durchführung des PostIdent-Verfahrens ist ebenfalls möglich.

Um bei 24CM Capital Markets handeln zu können, ist eine Einzahlung von mindestens 250 € notwendig. Das Geld kann mit einer Kreditkarte (Visa, Mastercard), mit Sofort oder Giropay, mit der Paysafecard, mit den eWallets Skrill und Neteller oder per SEPA-Banküberweisung auf das im Rahmen der Anmeldung eröffnete Referenzkonto überwiesen werden.

Mit der Eröffnung des Accounts bei 24CM Capital Markets erhalten neue Trader zugleich ein Demo-Konto, das mit 100.000 Credits aufgefüllt ist und nach Belieben zum Üben auf der Handelsplattform genutzt werden kann.

Außerdem steht von Anfang an ein umfangreiches Set an Schulungsmaterial und Videos bereit, mit dem sich noch unerfahrene Trader in die Märkte und Produkte sowie in Handelstechniken einarbeiten können.

Kontoeröffnung in wenigen Schritten

  1. Klick auf „Anmelden“ am oberen rechten Bildrand
  2. Eingabe des Namens, der Kontakt- und Bankdaten im Kontaktformular
  3. Durchlaufen der Risikobelehrung
  4. Anklicken des Links in der Bestätigungsmail
  5. Verifizierung per VideoIdent- oder PostIdent-Verfahren
    (ein persönlicher Kundenberater ruft den Kunden hierzu an)
  6. Geld einzahlen (Mindesteinzahlung 250 €)
  7. Installieren des MetaTrader 4 oder der entsprechenden App für das Handy

➔ Zur 24CM Homepage ➔ Kontoeröffnung in 27 Sekunden

Sicherheit und Regulierung

24CM Capital Markets ist erst vor kurzem online gegangen. Daher liegen noch keine umfassenden Erfahrungen vor. Die ersten Erfahrungen von Tradern sind jedoch zufriedenstellend. Alles scheint seriös und sicher abzulaufen. Die Marke 24CM Capital Markets gehört zu F1 Markets Limited, die in Zypern von der Cysec (Cyprus Securities and Exchange Commission) unter der CIF Lizenznummer 267/15 lizenziert und reguliert ist.

Die Lizenz ist europaweit gültig. Mit damit verbunden ist, dass das Referenzkonto bei einer in der EU sitzenden Bank erfolgen muss, wobei das Geld separat vom Vermögen des Brokers aufbewahrt wird. Die Einlagen sind bis zu einer Höhe von 20.000 € durch den zypriotischen Anlegerentschädigungsfonds ICF (Investor Compensation Fund) gesichert. Die staatliche Einlagensicherung greift jedoch nicht, weil es sich nicht um Spareinlagen handelt.

Kundendienst

Für Fragen und Probleme bei Tradern hält 24CM Capital Markets ein 24 Stunden täglich erreichbaren Kundendienst vor, der per Live-Chat, E-Mail oder über einen Rückrufservice kontaktiert werden kann. Tagsüber befinden sich auch deutsch sprechende Mitarbeiter im Service.
Bislang gab es laut den ersten Kundenerfahrungen keine Probleme mit dem Support. Viele häufig gestellte Fragen werden auch schon im FAQ-Bereich auf der Webseite beantwortet. Insgesamt gibt sich der Online-Broker bei seinen Bedingungen und bei den Gebühren recht transparent.

Kontaktdetails

  24/7 Live-Chat (tagsüber deutsch sprechende Mitarbeiter)

  E-Mail-Kontaktformular

  Rückrufservice

  FAQ vorhanden

➔ Zur 24CM Homepage ➔ Kontoeröffnung in 27 Sekunden

24CM Capital Markets – Fazit

Das Handelsangebot zum FX-Handel sowie zu CFDs auf Aktien, Indizes, Rohstoffe oder Kryptowährungen ist überzeugend und ausreichend, wenngleich es Anbieter mit einer noch größeren Auswahl gibt. Entsprechend dem Verbot durch die ESMA werden für private Trader keine binären Optionen und Boni mehr angeboten. Der Broker verhält sich also den Regeln entsprechend.

Die Spreads liegen noch im akzeptablen Bereich. Mit dem MetaTrader steht eine leicht zu bedienende Handelsplattform bereit, die bereits viele Tools zur technischen Chartanalyse enthält, aber auch erweiterbar ist. Eine App zum mobilen Trading wird ebenfalls geboten.

Wer sich neu anmeldet, kann zwischen vier verschiedenen Konten mit unterschiedlichen Service-Optionen auswählen. Außerdem wird ein Demo-Konto zum Üben bereitgestellt. Die Mindesteinzahlung für den Echtgeldhandel beträgt 250 €. Einzahlungen sind kostenfrei und mit vielen verschiedenen Zahlungsmethoden möglich. Bei Auszahlungen werden teilweise Gebühren erhoben.

24CM Capital Markets ist durch die Cysec lizenziert und reguliert. Damit ist eine EU-Lizenz für sicheres Trading vorhanden.

Die bislang mit dem Online-Broker gemachten Erfahrungen sind gut und zufriedenstellend. 24CM Capital Trading wurde allerdings erst vor einigen Monaten gegründet. Eine weitere Beobachtung ist also notwendig.

Kommentare sind geschlossen.

© Copyright 2013-2019 Aktienrunde.de - Alle Angaben ohne Gewähr | News | Risikobelehrung | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Jobs |
Hinweis: CFDs sind komplexe Instrumente und haben aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Zwischen 66 und 89% der Konten von Privatanlegern verlieren beim Handel mit CFDs Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.